So lernst du die Zahlen

Egal in welchem Bereich, Zahlen werden dir beim Lernen einer Fremdsprache immer über den Weg laufen. Doch das Schöne dabei ist, dass du sie nicht unbedingt zuhause am Schreibtisch lernen musst, sondern sie immer und überall wiederholen und anwenden kannst.

Wo werden Zahlen benötigt?

Überleg dir doch einfach mal, wann du Zahlen in deiner Muttersprache verwendest. Es gibt viele Situationen, in denen sie erforderlich sind, du aber im ersten Moment nicht daran denkst. Das können beispielsweise folgende Situationen sein:

Bei Wegbeschreibungen

Nicht nur bei der Hausnummer, sondern auch wenn es darum geht, die wie vielte Straße du nehmen musst, brauchst du Zahlen. Manchmal kann es auch vorkommen, dass du einen bestimmten Bus oder die U-Bahn nehmen sollst und dabei wäre es hilfreich, die Bus- beziehungsweise die U-Bahn-Nummer zu verstehen, damit du auch richtig einsteigst.

Persönliche Daten

Zu persönlichen Daten zählen zum Beispiel dein Alter, dein Geburtsdatum, aber auch deine Telefonnummer. Manchmal kann es vorkommen, dass du einer neuen Bekanntschaft gerne deine Nummer geben möchtest oder du bei einer offiziellen Behörde deine Personaldaten diktieren musst.

Beim Bezahlen

Egal ob im Supermarkt, im Restaurant oder bei einer Sehenswürdigkeit an der Kasse: Preise bestehen aus Zahlen. Um nicht zu viel zu bezahlen, solltest du also stets die Zahlen im Kopf haben.

Im Hotel

Aber auch im Hotel benötigst du Zahlen, sonst würdest du überhaupt nicht wissen, wann es Frühstück gibt oder welche Zimmernummer für dich gebucht worden ist.

Welche Zahlen benötigst du?

Im Grunde solltest du erstmal mit den Nummern von 0 bis 10 anfangen und dich dann nach oben arbeiten. Jedoch solltest du sehr schnell die Zahlen bis 100 können, damit du auch die Preise verstehen kannst. Oft sind es nämlich Beträge, bei denen die Zahl hinter dem Komma höher als zehn ist (wie zum Beispiel “3,99 €” oder “4,50 €”).

Um dir den ersten Schritt abzunehmen, sind hier die Zahlen in einigen Sprachen. Natürlich ist die Liste nicht vollständig und du solltest sie so bald wie möglich mit den restlichen Nummern bis 100 ergänzen. Falls deine Sprache nicht dabei ist, beginne direkt nach dem Artikel damit, die Zahlen in deiner Lernsprache herauszusuchen. Aber jetzt erstmal …

Die Zahlen

Deutsch

0 – null, 1 – eins, 2 – zwei, 3 – drei, 4 – vier, 5 – fünf, 6 – sechs, 7 – sieben, 8 – acht, 9 – neun, 10 – zehn

Französisch

0 – zéro, 1 – un, 2 – deux, 3 – trois, 4 – quatre, 5 – cinq, 6 – six, 7 – sept, 8 – huit, 9 – neuf, 10 – dix

Italienisch

0 – zero, 1- uno, 2 – due, 3 – tre, 4 – quatro, 5 – cinque, 6 – sei, 7 – sette, 8 – otto, 9 – nove, 10 – dieci

Englisch

0 – zero, 1- one, 2 – two, 3 – three, 4 – four, 5 – five, 6 – six, 7 – seven, 8 – eight, 9 – nine, 10 – ten

Spanisch

0 – cero, 1 – uno, 2 – dos, 3 – tres, 4 – cuatro, 5 – cinco, 6 – seis, 7 – siete, 8 – ocho, 9 – nueve, 10 – diez

Katalanisch

0 – zero, 1 – un, 2 – dos, 3 – tres, 4 – quatre, 5 – cinc, 6 – sis, 7 – set, 8 – vuit, 9 – nou, 10 – deu

Portugiesisch

0 – zero, 1- um, 2 – dois, 3 – três, 4 – quatro, 5 – cinco, 6 – seis, 7 – sete, 8 – oito, 9 – nove, 10 – dez

Schwedisch

0 – noll, 1 – ett, 2 – två, 3 – tre, 4 – fyra, 5 – fem, 6 – sex, 7 – sju, 8 – åtta, 9 – nio, 10 – tio

Niederländisch

0 – zero, 1 – één, 2 – twee, 3 – drie, 4 – vier, 5 – vijf, 6 – zes, 7 – zeven, 8 – acht, 9 – negen, 10 – tien

Dänisch

0 – nul, 1 – en, 2 – to, 3 – tre, 4 – fire, 5 – fem, 6 – seks, 7 – syv, 8 – otte, 9 – ni, 10 – ti

Isländisch

0 – núll, 1 – einn (m) / ein (w) / eitt (s), 2 – tveir (m) / tvær (w) / tvö (s), 3 – þrír (m) / þrjár (w) / þrjú (s), 4 – fjórir (m) / fjórar (w) / fjögur (s), 5 – fimm, 6 – sex, 7 – sjö, 8 – átta, 9 – níu, 10 – tíu

Wie kannst du die Zahlen lernen und üben?

Um die Nummern erstmal zu lernen, musst du sie wie ganz normale Vokabeln behandeln. Das heißt, du nimmst sie in dein Vokabelsystem mit auf und gehst sie jeden Tag durch.

Damit du sie auch nicht mehr vergisst, solltest du sie regelmäßig wiederholen. Aber keine Angst: Das muss nicht daheim an deinem Schreibtisch sein. Du hast viele andere Möglichkeiten:

#1 Autoschilder

Während du im Auto oder im Bus sitzt kannst du die Zahlen auf Autoschildern, die an dir vorbei fahren, wiederholen. Am besten dabei ist natürlich noch, wenn du dir die Zahlen laut vorsprichst.

#2 Bingo

Ein tolles Spiel, um Zahlen zu üben, ist Bingo. Das Beste daran ist, dass du es auch mit anderen Sprachlernern spielen kannst und nicht das Lernen, sondern der Spaß im Vordergrund steht.

#3 Telefonnummern und Geburtstage

Du kannst Zahlen auch wiederholen, indem du in Gedanken (oder laut) die Telefonnummern und Geburtstag deiner Liebsten durchgehst. Achte hierbei darauf, dass Telefonnummern nicht immer Ziffer für Ziffer vorgelesen werden, sondern dass oft zwei Zahlen zusammengefasst werden (siehe Beispiel).

Beispiel Telefonnummern:

Nummer: 15 87 69 43 95

⇒ Ziffer für Ziffer: eins – fünf – acht – sieben – sechs – neun – vier – drei – neun – fünf
⇒ Zusammengefasste Zahlen: fünfzehn – siebenundachtzig – neunundsechzig – dreiundvierzig – fünfundneunzig

Zudem ist es wichtig, dass du dir ein Ziel setzt. Beginne mit den Zahlen von 0 bis 10 und erst wenn du die kannst, lernst du die nächsten zehn Zahlen. Ein kleiner Tipp von mir: Wenn du die Zahlen bis 20 geschafft hast, ist der Rest überhaupt nicht mehr so schwer!

In welcher Sprache lernst du die Zahlen? Wie wiederholst du sie?

P.S. Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden und Bekannten!

©Titelbild: Pixabay.com (bearbeitet)

Schreibe einen Kommentar

Folge mir auf Facebook!schliessen
oeffnen