7 ½ Ideen für weihnachtliches Lernen

Nicht mal zwei Wochen noch bis Weihnachten. Die Wohnung ist geschmückt, auf deinem Schreibtisch steht eine Kerze mit Weihnachtsduft und eine große Tasse Tee dampft vor sich hin. Doch nicht nur deine Lernumgebung kannst du schon auf Weihnachten einstimmen, sondern auch dein Lernen selbst.

Um dir zu zeigen, wie das funktionieren soll, habe ich dir sieben Ideen zusammengesucht, die du sofort anwenden kannst. Und das Beste ist: Es gibt noch eine halbe dazu, aber dazu später mehr!

So gestaltest du dein Lernen weihnachtlich

#1 Höre Weihnachtslieder.

In deiner Muttersprache kennst du vermutlich viele Weihnachtslieder. Doch wie sieht es in deiner Lernsprache aus? Suche dir Lieder heraus, die in deiner Lernsprache sind, höre sie an und singe sie – wenn du möchtest – laut mit. Nicht immer wirst du jedes Wort verstehen, aber das ist überhaupt nicht schlimm.

Durch die Lieder sollst du dir ein Stück Weihnachten aus einem anderen Land nach Hause holen. Gleichzeitig kannst du die Lieder zum Lernen nutzen: Suche Vokabeln heraus, die du nicht verstehst, und lerne diese.

#2 Schreibe dir eine Vokabelliste mit weihnachtlichem Touch.

An Ostern brauchst du nicht die gleichen Vokabeln wie an Weihnachten. Daher empfehle ich dir, eine weihnachtliche Vokabelliste zu schreiben, auf die alle Wörter kommen, die du an Weihnachten gebrauchen kannst.

Das kann zum Beispiel “Christbaum”, “Weihnachtskugel”, “Plätzchen”, “Christkind” oder “Lebkuchen” sein. Natürlich kannst und sollst du auch die Wörter, die du bei den Liedern nicht gewusst hast, auf deine Liste schreiben.

Sobald du dir eine kleine Sammlung erstellt hast, nimm die Wörter in dein Vokabelverzeichnis auf und lerne sie. Nur so kannst du an Weihnachten nicht nur dich selbst und das Christkind beeindrucken, sondern auch deine Lerngruppe. Denn mit den richtigen Wörtern im Kopf musst du nicht mehr alles mit Händen und Füßen erklären.

#3 Informiere dich über Weihnachtstraditionen.

In jedem Land wird Weihnachten anders gefeiert, was gleichzeitig auch bedeutet, dass es in jedem Land andere Traditionen gibt. Informiere dich über die Weihnachtstraditionen in dem Land, in dem deine Lernsprache gesprochen wird, und finde so viel wie möglich heraus.

Wann werden die Geschenke geöffnet?
Gibt es etwas spezielles zum Essen?
Was ist die Besonderheit an diesem Weihnachtsfest?

Je mehr du über die Kultur eines Landes weißt, desto besser verstehst du auch die Leute, die dort leben.

Und wenn dir das nicht genug ist, dann schreibe etwas über deine Weihnachtstraditionen. Natürlich in deiner Lernsprache.

#4 Koche und backe weihnachtliche Rezepte nach.

Was kommt dir in den Kopf, wenn du an weihnachtliche Geschmäcker denkst? Zimt? Sternanis? Vanille? Weihnachten steht für einen bestimmten Geschmack, den du sowohl in salzigen und süßen Gerichten finden kannst.

Suche dir Rezepte heraus, die mit Weihnachten zu tun haben, und koche oder backe sie nach. Am besten ist es natürlich, wenn du das Rezept in deiner Lernsprache findest, denn so kannst du deine Sprachkenntnisse auch direkt verbessern.

Auch beim Kochen und Backen mit Rezept gilt wieder: Sobald du eine Vokabel nicht weißt, schlage sie nach und ergänze sie auf deiner Vokabelliste, um sie zu lernen und beim nächsten Mal zu wissen.

#5 Gestalte einen Themenabend.

Weihnachten solltest du nicht alleine feiern und auch in der Vorweihnachtszeit kannst du dich mit den Menschen umgeben, die dir wichtig sind und mit denen du viel Zeit verbringst. Suche dir Rezepte heraus, die mit Weihnachten zu tun haben, und koche oder backe sie nach.

Um euch auf Weihnachten einzustimmen, könnt ihr einen Themenabend veranstalten. Ihr könnt beispielsweise zusammen kochen, weihnachtliche Musik hören oder euch einfach über eure Weihnachtspläne unterhalten.

Eine andere Möglichkeit ist es, zusammen eine Weihnachtsgeschichte zu lesen und eine Vokabelliste zu schreiben.

Im Grunde könnt ihr alle Ideen, die ich euch hier vorstelle, auch zusammen im Rahmen eines Themenabends verwirklichen. Doch das Wichtigste ist, dass ihr zusammen eine schöne Zeit habt und euch mit eurer Lernsprache (und Weihnachten) beschäftigt.

#6 Schau dir einen Weihnachtsfilm an.

Bei mir ist der typische Weihnachtsfilm “Sisi”, obwohl es nicht wirklich ein Film über Weihnachten ist. Doch seitdem ich denken kann, kommt dieser Film an Weihnachten im Fernsehen und wird jedes Jahr von mir angeschaut.

Doch völlig egal ob du einen Film über Weihnachten oder einen anderen, den du mit dem Weihnachtsfest verbindest, schaust: Wichtig ist, dass du deine Sprachkenntnisse verbesserst, indem du den Film in deiner Lernsprache schaust.

#7 Schreibe einen Brief an den Weihnachtsmann oder an das Christkind.

Hast du schon mal einen Brief an den Weihnachtsmann oder an das Christkind geschrieben?

Wenn ja, ist das vermutlich schon lange Zeit her, und wenn nein, wird es aber höchste Zeit dafür.

An Weihnachten sollen Wünsche erfüllt werden, doch damit dies auch wirklich geschieht, musst du auch eine Kleinigkeit dafür tun: Schreibe einen Brief, in dem du erzählst, was du dir zu Weihnachten wünschst. Damit das nicht nur eine Liste bleibt, schreibe bei jedem Wunsch dazu, warum du es dir wünscht.

So verbesserst du nicht nur deine Sprachkenntnisse, sondern lernst auch dich noch besser kennen.

Wie in der Überschrift dieses Artikels schon steht, ist es mit sieben Ideen nicht getan. Um dir schon jetzt eine kleine Freude zu machen, habe ich noch eine weitere Idee für dich. Und obwohl es nur eine halbe Idee ist, solltest du dir in jedem Fall darüber Gedanken machen und es in Erwägung ziehen.

Bist du gespannt?

Gut! Dann kommt hier die letzte Idee:

#7 ½ Mache eine weihnachtliche Reise.

Nicht immer musst du Weihnachten zuhause verbringen, sondern kannst in deine Lieblingsstadt fahren oder in dem Land die Feiertage verbringen, in dem deine Lernsprache gesprochen wird. So lernst du die Kultur noch besser kennen, kannst mal abschalten und hast mal Zeit für die wichtigen Dinge: für dich.

Sicherlich ist es für dieses Jahr ein bisschen knapp, aber für nächstes Jahr solltest du dir Gedanken darüber machen, ob du Weihnachten nicht mal woanders erleben willst. Denn auch andere Orte auf unserem Planeten haben weihnachtliche Stimmung und gutes Essen. Und das Beste ist: Suche dir Rezepte heraus, die mit Weihnachten zu tun haben, und koche oder backe sie nach.

Wie gestaltest du dein Lernen weihnachtlicher?

P.S. Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden und Verwandten.

©Titelbild: Pixabay.com (bearbeitet)

2 Gedanken zu “7 ½ Ideen für weihnachtliches Lernen

  1. Ein paar kulturelle Kuriositäten rund um Weihnachten und die Adventszeit findet ihr hier:

    🎄Warum schmücken wir Weihnachtsbäume zu Weihnachten?
    http://www.germanskills.com/single-post/2015/12/13/Die-Geschichte-des-Weihnachtsbaumes-The-Story-of-the-Christmas-Tree

    Nikolaus, Christkind oder Weihnachtsmann – Wer bringt eigentlich die Geschenke?
    http://www.germanskills.com/single-post/2015/12/06/Nikolaus-Christkind-oder-Weihnachtsmann-Wer-bringt-die-Geschenke

    Was bedeutet das Wort „Advent“ und woher kommen die ersten Adventskalender und Adventskränze?

    http://www.germanskills.com/single-post/2015/12/03/Adventszeit-Adventskalender-und-Adventsmarkt-wie-bereiten-sich-die-Deutschen-auf-Weihnachten-vor

    Nächste Woche kommt auch meine Liste mit Weihnachtsfilmen, die ihr euch kostenlos im Internet anschauen könnt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Folge mir auf Facebook!schliessen
oeffnen