Der Europäische Tag der Sprachen 2017

Auch in diesem Jahr findet der Europäische Tag der Sprachen statt. Um genau zu sein heute! Schon seit dem Jahr 2001 wird der Sprachentag, der damals gemeinsam von Europarat und Europäischer Union organisiert wurde, gefeiert. Millionen von Menschen in 45 Ländern widmen sich verschiedenen Sprachen und würdigen so die sprachliche Vielfalt in Europa. Zusätzlich soll so natürlich auch das Sprachenlernen gefördert und das Denken über Sprachen in der Gesellschaft verändert werden.

Welche Ziele hat der Europäische Tag der Sprachen?

Im Grunde hat der Sprachentag viele verschiedene Ziele, von denen jedoch drei am wichtigsten sind. Auf der Webseite des Sprachentags steht folgendes:

1. der Öffentlichkeit die Bedeutung des Sprachenlernens bewusst zu machen und dafür zu sorgen, dass mehr verschiedene Sprachen gelernt werden, um so Mehrsprachigkeit und interkulturelles Verständnis zu fördern,
2. die sprachliche und kulturelle Vielfalt Europas zu fördern, die es zu erhalten und zu pflegen gilt,
3. lebenslanges Sprachenlernen in und außerhalb der Schule zu fördern, sei es für Studien- oder berufliche Zwecke, aus Gründen der Mobilität oder aus Freude und für den Austausch.

Welche Veranstaltungen gibt es?

Da der Sprachentag in vielen verschiedenen Ländern gefeiert wird, gibt es natürlich auch in verschiedenen Ländern passende Veranstaltungen. Manchmal sind diese groß, manchmal klein, aber jede Veranstaltung beschäftigt sich mit dem Thema “Sprachen”. Und das ist schon interessant genug oder?

Natürlich kann ich dir hier nicht alle 641 Veranstaltungen vorstellen, möchte dir aber eine kleine Auswahl geben (das komplette Programm kannst du hier nachlesen):

  • Eine Schule, viele Sprachen” (Wien, Österreich)
  • Language awards, language games, quizzes” (Ljubljana, Slovenien)
  • Rallye des langues” (Paris, Frankreich)
  • Number challenges in French” (Melrose, Großbritannien)
  • Flags of Different Countries and Greetings in Their Official Languages” (Kreševo, Bosnien-Herzegowina)
  • Tor der Sprachen” (Graz, Österreich)
  • Le salon rose: Inauguration de la bibliothèque multilingue avec un coin parents international” (Diekirch, Luxemburg)
  • Sprachentag für Senioren” (München, Deutschland)
  • Speak dating” (Straßburg, Frankreich)
  • Language Learning through Image Making” (Espoo, Finnland)
  • Våga prata ditt språk!” (Stockholm, Schweden)

Am besten du stöberst einfach mal durch das Programm und findest eine Veranstaltung in deiner Nähe.

Was hat der Europäische Tag der Sprachen noch zu bieten?

Natürlich sind es nicht nur Veranstaltungen, die du in verschiedenen Ländern besuchen kannst, sondern auch Dinge, die du jetzt sofort machen kannst. Auf der Webseite des Sprachtages findest du somit nicht nur trockene Infos, sondern auch Spiele, die dir mit Spaß das Sprachenlernen näherbringen wollen.

Schau am besten nach dem Artikel auf die Internetseite und entdecke die folgenden Rubriken:

  • Fakten zu Sprache
  • Wusstest du schon, dass …
  • Wissenswerten zur Gebärdensprache
  • Schätze deine Sprachkenntnisse ein
  • Sprachschätze
  • Sprich mit mir!
  • Tiergeräusche
  • Sprachenquiz
  • Einzigartige Wörter
  • Stars und Sprachen
  • Hallo
  • Palindrome
  • Selbes Wort – andere Bedeutung
  • Brain game
  • Längste Wörter
  • Zungenbrecher
  • Redensarten
  • Gehörlosenspiel

Und wenn du noch mehr über den Europäischen Tag der Sprachen wissen oder sogar selbst daran teilnehmen möchtest, besuche die Webseite und lerne noch mehr über Sprachen.

Um auch weiterhin keinen Artikel zu verpassen, kannst du Lernplan gerne ein Like bei Facebook geben. Wenn dir der Artikel gefallen hat, kannst du ihn auch gerne mit deinen Freunden und Bekannten teilen!

Schreibe einen Kommentar

Folge mir auf Facebook!schliessen
oeffnen