DELF – das französische Sprachzertifikat

DELF – das französische Sprachzertifikat

DELF ist das international anerkannte Sprachzertifikat für Französisch als Fremdsprache und ist die Abkürzung für “Diplôme d’études en langue française”.

Das Zertifikat kannst du auf den Niveaustufen A1 bis B2 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen absolvieren. Für die beiden höheren Niveaus, also C1 und C2, heißt das Zertifikat DALF.

Wie ist die DELF Prüfung aufgebaut?

Alle Niveaustufen sind in der Regel aus folgenden vier Teilen zusammengesetzt: Hörverstehen, Leseverstehen, Schreiben, Sprechen.

DELF A1

Dieses Level spiegelt das sprachliche Grundwissen wider und bestätigt, dass du als Lerner dich in einfachen Situation verständigen kannst.

Hörverstehen: Hier musst du einige Fragen beantworten während du kurze Aufnahmen aus dem Alltag hörst. Die Texte werden zwei Mal vorgespielt, wobei es zwischendurch kurze Pausen gibt. Der Teil dauert etwa 20 Minuten.

Leseverstehen: Bei diesem Teil hast du vier oder fünf Textausschnitte aus dem alltäglichen Leben, anhand dieser du Fragen beantworten musst. Hierfür hast du insgesamt 30 Minuten Zeit.

Schreiben: Natürlich ist es die erste Niveaustufe und aus diesem Grund musst du hier nur kurze Sätze oder einfache Texte schreiben, wie beispielsweise eine Postkarte an einen Freund. Für diesen Teil hast du etwa 30 Minuten Zeit.

Sprechen: Dieser Teil beinhaltet eine geführte Konversation und ein Rollenspiel. Nachdem du eine 10-minütige Vorbereitung hattest, musst du etwa 5-7 Minuten frei reden.

DELF A2

Das nächst höhere Level zeigt deine Fähigkeit in der Sprache einfache Konversationen zu führen.

Hör- und Leseverstehen: Im Grunde ist es ähnlich wie bei der Niveaustufe A1. Einzig die Themen sind etwas schwieriger.

Schreiben: Hier musst du eine Veranstaltung beschreiben oder etwas über deine persönlichen Erfahrungen formulieren. Zusätzlich bekommst du aber eine weitere Aufgabe: Das kann eine Einladung sein, aber auch eine Entschuldigung oder eine Frage nach bestimmten Informationen, die du in deinen Text mit einbauen musst. Für diesen Teil hast du 45 Minuten Zeit.

Sprechen: Im Grunde ist es auch hier das gleiche wie in Level A1. Jedoch musst du nach der 10-minütigen Vorbereitung etwa 6-8 Minuten frei reden.

DELF B1

Auf diesem Level ist dein Sprachniveau schon etwas höher als Grundwissen. Du kannst an einer Diskussion teilnehmen und deine eigene Meinung wiedergeben.

Hörverstehen: Während du drei verschiedene Aufnahmen hörst (jeweils zwei Mal abgespielt), musst du verschiedene Fragen beantworten. Die maximale Dauer der Aufnahmen beträgt sechs Minuten, wobei der gesamte Teil etwa 25 Minuten dauert.

Leseverstehen: Für diesen Teil hast du zwei Texte, aus denen du wichtige Informationen heraussuchen musst. Dies kann unter anderem auch eine Analyse eines bestimmten Themas sein. Hierfür hast du etwa 35 Minuten Zeit.

Schreiben: In dem 45-minütigen Teil der Prüfung sollst du deine persönliche Meinung über ein bestimmtes Thema preisgeben. Dies kann in einem Essay, in einem Brief oder in einem Artikel geschehen.

Sprechen: Nach einer geführten Konversation hast du eine 10-minütige Vorbereitung, bei der du dich auf den zweiten Teil der mündlichen Prüfung vorbereiten kannst. Anschließend sollst du in 15 Minuten eine Meinung anhand eines Textes, Bildes oder etwas ähnlichem preisgeben.

DELF B2

Auf dieser Niveaustufe kannst du als Lerner dir eine eigene Meinung bilden und verschiedene Standpunkte erläutern. Zusätzlich bist du sicherer in der Sprache und kannst auch eigene Fehler korrigieren.

Hörverstehen: Während du drei Aufnahmen hörst, sollst du Fragen beantworten. Diese Aufnahmen können beispielsweise Interviews, Radiosendungen oder Reden sein. Dieser Teil dauert etwa 30 Minuten.

Leseverstehen: Für diesen Teil hast du zwei Texte, die sowohl argumentativ als auch informativ sind. Mit Hilfe dieser Texte sollst du Fragen beantworten, wofür du etwa 1 Stunde Zeit hast.

Schreiben: Hier sollst du einen eigenen Standpunkt vertreten und beispielsweise einen formellen Brief, eine Filmkritik oder eine Antwort auf ein bestimmtes Thema schreiben.

Sprechen: Nachdem du dich 30 Minuten vorbereiten konntest, sollst du eine bestimmte Meinung zu einem Thema vertreten. Allein der Teil, in dem du sprichst, dauert 20 Minuten. Mit der Vorbereitung rechnet man also 50 Minuten für den mündlichen Teil.

Wer kann die DELF-Prüfungen ablegen?

Zum einen können Schüler und zum anderen “alle” die Prüfungen ablegen.

Schüler

Für Schüler gibt es das DELF Prim und das DELF Scolaire, wobei ersteres nur die Stufen A1 und A2 abdeckt. Das DELF Prim richtet sich an Kinder zwischen 8 und 12 Jahren. Das DELF Scolaire dagegen ist bis zur Stufe B2 möglich und ist für Schüler staatlicher als auch privater Schulen konzipiert. Der Hauptunterschied zu den DELF-Prüfungen für alle ist hierbei die Themenwahl, da die Themen speziell für Kinder herausgesucht werden.

Alle

Bei dem DELF-Zertifikat für alle muss aber nochmal zwischen DELF Junior, DELF Tout public und DELF Pro unterschieden werden.

DELF Junior

Dieses Zertifikat kann von Lernern im schulpflichtigen Alter abgelegt werden. Somit ist auch hier die Themenwahl auf das Alter ausgerichtet. Jedoch muss dieses Zertifikat auch an den offiziellen Prüfstellen abgelegt werden.

DELF Tout public

Das DELF Tout public ist für alle Französischlerner, die nicht unbedingt in eine andere Gruppe hineinpassen. Durch dieses Zertifikat, welches auf den Niveaustufen A1 bis B2 nach dem GER verfügbar ist, werden objektiv die Französischkenntnisse des Lerners bescheinigt. (Die Niveaustufen C1 und C2 werden vom DALF abgedeckt.)

DELF Pro

Das DELF Pro ist auf den beruflichen Kontext ausgerichtet, welches sich wiederum in der Themenwahl widerspiegelt.

Wo kannst du die DELF-Prüfung ablegen?

Im Moment gibt es in Deutschland 19 anerkannte Prüfungszentren. Aber auch in Frankreich selbst oder in anderen Ländern kannst du das französische Sprachzertifikat ohne Probleme ablegen.

Genauere Informationen zu den Kosten, Anmeldeterminen und das nächste Prüfzentrum in deiner Nähe bekommst du beim Institut Français.

Informiere dich am besten direkt über den GER und finde heraus, welches Sprachzertifikat du als nächstes absolvieren kannst.

Hast du schon ein DELF-Zertifikat? Wie sind deine Erfahrungen?

P.S. Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden und Bekannten!

©Titelbild: Pixabay.com (bearbeitet)

Schreibe einen Kommentar

Folge mir auf Facebook!schliessen
oeffnen